Panzer statt Puppenhaus: Unterschied zwischen den Versionen

Aus WikiSpeicher
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 35: Zeile 35:
 
Heute, nach rund 45 Jahren funktioniert der Panzer noch immer. Willy hat in extra für unseren WIKI-Beitrag repariert und auf Vordermann gebracht.<br>
 
Heute, nach rund 45 Jahren funktioniert der Panzer noch immer. Willy hat in extra für unseren WIKI-Beitrag repariert und auf Vordermann gebracht.<br>
  
 
'''Video folgt!'''<br>
 
  
 
<small>Quelle: Willy Hermann</small><br>
 
<small>Quelle: Willy Hermann</small><br>

Aktuelle Version vom 25. August 2020, 16:19 Uhr

Willy Hermann hatte für seine Tochter Patrizia bereits die Möbel für ein Puppenhaus hergestellt. Die mit grosser Detailtreue und Liebe hergestellten Möbel sollten ein passendes Puppenhaus erhalten.

Möbel fürs Puppenhaus:

Plötzlich aber wollte Patrizia nichts mehr von einem Puppenhaus wissen.

"Papa, ich will kein Puppenhaus, ich will lieber einen Panzer"!

Etwas geschockt von diesem speziellen Wunsch stoppte er das in Planung befindliche Puppenhaus-Projekt.
Was macht ein liebender Vater? Er versucht die Wünsche seiner Kinder zu erfüllen. Als begnadeter Tüftler und Handwerker baute er einen Panzer im Massstab von 1:40 aus Stahlblech nach. Er integrierte Motor und Fernsteuerung. So konnte er seiner Tochter mit ihrem ungewöhnlichen Wunsch eine riesige Freude bereiten.

Panzer statt Puppenhaus:

Eigenbau-Panzer für die Tochter










Dieser Panzer war denn auch der grosse Renner und zog viele Schulkameraden an, die mit diesem Panzer spielen wollten.

Heute, nach rund 45 Jahren funktioniert der Panzer noch immer. Willy hat in extra für unseren WIKI-Beitrag repariert und auf Vordermann gebracht.


Quelle: Willy Hermann
Photos: Paul Hollenstein
Text und Video: Paul Hollenstein 2019