Motorradgeschichten

Aus WikiSpeicher
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jakob Eugster (Jg. 1921) erinnert sich, dass in seiner Jugendzeit, also in den frühen 1930er-Jahren die Motorisierung zunächst vor allem mit Motorrädern Einzug hielt, Autos waren sehr rar. Taxifahrten führten Motorradbesitzer aus und früh schon ging es auch darum, herauszufinden, wer denn die schnellste Maschine hatte. So gab es sogar „Töff-Jöring“, also Wettrennen, bei denen ein Töff einen Skifahrer zog und zwar von der Steinegg nach Teufen.




Text: Peter Abegglen

Video: Peter Abegglen März 2017

Fotos: Privatbesitz Thomas Lanker